Partner | Alumni | Spender
 

Alumni

 
Seit fast vier Jahrzehnten richtet die Hanns Martin Schleyer-Stiftung mit ihrem umfangreichen Programm ein besonderes Augenmerk auf die junge, akademische Generation. Unter dem Motto »Fördern und Fordern« bietet die Stiftung jungen Menschen aus den Staats- und Geisteswissenschaften aber auch den Naturwissenschaften und der Medizin die Chance, in jährlich etwa 30 Universitätsseminaren und in den Arbeitskreisen der Förder-Kongresse »Bewährungsproben« zu bestehen und sich mutig mit ihren Forschungsergebnissen dem Wettbewerb der Ideen wie auch dem interdisziplinären Diskurs mit etablierten Wissenschaftlern und Führungskräften aus der Praxis zu stellen.

Durch Verstetigung dieser Initiativen baut sich ein nachhaltiges interdisziplinäres Netzwerk im Bereich der Ordnungsökonomik und -politik wie auch der Jurisprudenz auf. Zahlreiche der mehr als 12.000 geförderten exzellenten Nachwuchswissenschaftlern gehören heute zu den Führungskräften in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien.

 
 

Alumni der Stiftung (Auswahl)

 

  • Prof. Dr. Thomas Ackermann LL.M.
    Bürgerliches Recht, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Dr. Marc Beise
    Ressortleiter Wirtschaft, Süddeutsche Zeitung
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Blum
    Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Prof. Dr. Gabriele Britz
    Richterin des Bundesverfassungsgerichtes
  • Prof. Dr. Claudia-Maria Buch
    Vizepräsidentin, Deutsche Bundesbank
  • Prof. Dr. Volker Epping
    Präsident, Leibniz Universität Hannover
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest
    Präsident, ifo Institut
  • Ministerialdirektor Prof. Dr. Hans Hofmann
    Leiter der Zentralabteilung, Bundesministerium des Innern
  • Prof. Dr. Bernd Huber
    Präsident, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Prof. Dr. Peter Michael Huber
    Richter des Bundesverfassungsgerichtes
  • Prof. Dr. Michael Hüther
    Direktor, Institut der deutschen Wirtschaft Köln
  • Prof. Dr. Stefan Kadelbach LL.M.
    Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Universität Frankfurt
  • Prof. Dr. Wolfgang Kahl M.A.
    Öffentliches Recht, Universität Heidelberg
  • Prof. Dr. Bernhard Kempen
    Präsident, Deutscher Hochschulverband
  • Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof
    Vizepräsident und Vorsitzender des Ersten Senates, Bundesverfassungsgericht
  • Dr. Günter Krings MdB
    Deutscher Bundestag
  • Prof. Dr. Ludger Kühnhardt
    Direktor, Zentrum für Europäische Integrationsforschung, Universität Bonn
  • Johannes Laitenberger
    Stellvertretender Generaldirektor des Juristischen Dienstes der Europäischen Kommission
  • Prof. Dr. Stefan Leible
    Präsident der Universität Bayreuth
  • Dr. Andreas Lenz MdB
    Deutscher Bundestag
  • Staatsminister Prof. Dr. Ralph-Alexander Lorz
    Landesregierung Hessen, Hessisches Kultusministerium
  • RA Dr. Jan-Marco Luczak MdB
    Deutscher Bundestag
  • Regierungsdirektor Johannes Möller
    Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Dr. Werner Mussler
    Wirtschaftskorrespondent, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Brüssel
  • Prof. Dr. Dr. Nils Ole Oermann
    Institut für Ethik und Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung, Leuphana Universität Lüneburg
  • Dr. Susanne Pfab
    Generalsekretärin, ARD
  • Ministerialrat Prof. Dr. Stefan Ulrich Pieper
    Bundespräsidialamt
  • Dr. Ingo Pippow
    Vizepräsident, Credit Suisse
  • Dr. Olaf Prüssmann
    Vorsitzender der Auslandsgruppe Europa der FDP, Brüssel
  • Dr. Andreas Renner
    Geschäftsführer, Horváth & Partner GmbH
  • Dr. Frank Ronge
    Geschäftsführer, Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der Deutschen Bischofskonferenz
  • Dr. Karl-Peter Schackmann-Fallis
    Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Deutscher Sparkassen-und Giroverband
  • Dr. Gerhard Schick MdB
    Deutscher Bundestag
  • Prof. Dr. Gunther Schnabl
    Direktor, Institut für Wirtschaftspolitik, Universität Leipzig
  • Bundesministerin a. D. Dr. Kristina Schröder MdB
    Deutscher Bundestag
  • Prof. Dr. Martin Selmayr
    Kabinettschef des EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker, Brüssel
  • Dr. Sibylle Seyr LL.M. Eur.
    Juristischer Dienst, Europäisches Parlament, Luxemburg
  • Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn
    ifo Institut
  • Prof. Dr. Xinyu Song
    Präsident, I-Zhong International Ltd., Peking
  • Dr. Dagmar Steuer-Flieser
    Kanzlerin, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Prof. Dr. Gerd Strohmeier
    Rektor, Technische Universität Chemnitz
  • Prof. Dr. Arnd Uhle
    Geschäftsführender Direktor, Instituts für Recht und Politik, Technische Universität Dresden
  • Dr. Ulrich Wandschneider
    Vorsitzender des Aufsichtsrates, Asklepios Kliniken GmbH
  • Dr. Peter Westerheide
    Chefvolkswirt, BASF SE, Ludwigshafen
  • Ulrich Wilhelm
    Intendant, Bayerischer Rundfunk (BR)
  • Prof. Dr. Jürgen Wilke
    Institut für Publizistik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Prof. Dr. Ludger Wößmann
    Lehrstuhl für VWL, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Prof. Dr. Michael Wohlgemuth
    Direktor, Open Europe Berlin gGmbH
  • Prof. Dr. Birgitta Wolff
    Präsidentin, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig
    Theorie und Ideengeschichte, Universität Passau